Glossar

Eine der wichtigsten Eigenschaften des (Corporate-) Designers ist es, seine visuelle Übersetzung der zu kommunizierenden Botschaften und Werte möglichst plausibel verständlich zu machen.

Die am Design- oder Brandingprozess beteiligten sind durch unterschiedliche Sichtweisen und verschiedene kulturelle und gesellschaftliche Kontexte geprägt. Begriffe, die Werte und Unternehmenskultur zum Ausdruck bringen, müssen für alle Beteiligten eindeutig und verbindlich gemacht werden.

Die folgenden Begriffserklärungen umfassen einen Basiswortschatz für die einvernehmliche und effektive Kommunikation  zwischen Kunden und Experten. Die Sammlung wird stetig aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Marke

Siehe: Brand.

Markenarchitektur

Siehe Brand Architecture.

Market Leader

Der Marktführer. Besitzt die dominierende Position innerhalb seines Marktes besetzt.

Marketing

Die Summe aller Aktivitäten zur Absatzförderung eines Produktes oder einer Dienstleistung. Dazu zählen verschiedene Unterbereiche mit besonderen Zielen und Regeln wie Konsumgütermarketing, Handelsmarketing, Guerilla Marketing etc.

Market Position

Die Position eines Unternehmens auf dem Markt.

Market Segment

Kundengruppierung mit jeweils gleichen Bedürfnissen und Werten.

Market Share

Die Unternehmenserlöse in Bezug auf bestimmte Produkte innerhalb eines bestimmten Marktsegments.

Marktforschung

Planmäßige Sammlung, Analyse und Interpretation von spezifischen Daten in einem bestimmten Marktsegment.

Mass Marketing

Gleichzeitige Marketingmaßnahmen für ein sehr breites Publikum, meist über Massenmedien.

Masterbrand

Siehe: Monolithic Brand.

Mailing

Werbebrief mit meist persönlicher Ansprache.

Mayer-Johanssen, Uli

siehe „Meta Design“

Media-Analyse

Jährlich stattfindende, umfangreiche Marktforschung zur Ermittlung des Medienkonsums verschiedener Nutzergruppen.

Media Streaming

Internet-Technologie zur Übertragung von Musik und Videos in Echtzeit.

Meinungsführer

siehe „Opinion Leaders“

Merchandising

Alle Aktivitäten eines Herstellers, den Handel beim Abverkauf der Produkte oder Dienstleistungen zu unterstützen.

Meta Design

Global agierende Branding-Agentur, die das moderne Markenverständnis nachhaltig geprägt hat. Prof. Uli Mayer-Johanssen ist Gründerin und Chefin der Agentur in Berlin. Ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern zählt der Typograf und Autor Prof. Erik Spiekermann.

Millenials

auch „Digital Natives“ oder „Jahrtausender“ genannt, bezeichnet die erste Generation, die in ihrer Lebensweise und Lebensauffassung grundlegend von den digitalen Medien geprägt ist.

 

 

Minimalismus

Bezeichnung für eine Kunstrichtung bzw. einen Architekturstil. Hauptcharakteristika sind eine möglichst objektive Darstellungsart, schematische Klarheit und Reduktion auf einfache und übersichtliche und oft geometrische Basisstrukturen.

„Minimalismus“ hat sich im Design als Begrifflichkeit für einen gestalterischen Ansatz etabliert, der eine einfache Formensprache, den Verzicht auf Dekorationselemente und das Streben nach geschmacklicher Neutralität (Entpersönlichung) zum Inhalt hat.

Mobile Commerce

Einkaufen und Bezahlen mit mobilen Endgeräten.

Monitoring

Kontrolle und Überwachung.

Monolithic Brand

Eine visuell und inhaltlich über alle Produkte innerhalb eines Unternehmensportfolios dominierende Marke.

Multibrand Strategy/ Multiple Branding

Positionierung von mehreren gegeneinander konkurrierenden Produkten eines Unternehmens um so einen möglichst breiten Marktanteil zu erhalten in verschiedenen Segmenten (z. B. Hoch- und Niedrigpreis-Segment bei Waschmitteln)