Glossar

Eine der wichtigsten Eigenschaften des (Corporate-) Designers ist es, seine visuelle Übersetzung der zu kommunizierenden Botschaften und Werte möglichst plausibel verständlich zu machen.

Die am Design- oder Brandingprozess beteiligten sind durch unterschiedliche Sichtweisen und verschiedene kulturelle und gesellschaftliche Kontexte geprägt. Begriffe, die Werte und Unternehmenskultur zum Ausdruck bringen, müssen für alle Beteiligten eindeutig und verbindlich gemacht werden.

Die folgenden Begriffserklärungen umfassen einen Basiswortschatz für die einvernehmliche und effektive Kommunikation  zwischen Kunden und Experten. Die Sammlung wird stetig aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Launch

Die Markteinführung eines Produktes. Die Art und Weise beeinflusst in entscheidendem Maße die weitere Entwicklung des Produktes.

Leitbild

Rahmenbeschreibung für aktuelles und zukünftiges Handeln des Unternehmens auf der Grundlage von bestimmten Prinzipien, Werten und Normen.

Longtail

Der Begriff bezeichnet komplexere Wortkombinationen als Suchbegriffe, die tausende von Wortkombinationen abdecken und in der Summe öfters gesucht werden als die vergleichsweise wenigen einzelnen Haupt-Keywords.

LSI

Die „Latent Semantic Optimization-Technologie” untersucht Webseiten nicht mehr nur auf einzelne Keywords, sondern betrachtet ebenfalls thematische Wortbeziehungen. Das lernfähige System erkennt auf diesem Weg nicht nur das Thema einer Webseite, sondern sucht zusätzlich nach themenrelevanten Schlüsselwörtern.

LSO

Das Verfahren der „Latent Semantischen Optimierung (LSO)” im Bereich der SEO gewinnt immer mehr an Bedeutung. Websites die eine hohe Anzahl an themenrelevanten Begriffen aufweisen, werden nach dem LSI-Verfahren höher gerankt als Websites die wenige zusammengehörige semantische Begriffe aufweisen.